LEADER 2014-2020

Vieles konnten wir bewegen und auf den Weg bringen, anderes steckt noch in den Kinderschuhen oder war aufgrund der Förderrichtlinie nicht umsetzbar. Die drei Handlungsfelder „Örtliches Leben & Infrastruktur“, „Regionale Wirtschaft, Bildung und Umwelt“ sowie „Tourismus, Naherholung & Kultur“ waren die regionalen Arbeitsschwerpunkte, nach denen Projekte für eine Förderung über das Entscheidungsgremium, dem sog. Förderrat, ausgewählt wurden.

Eine gute Bilanz! Von 2015 bis 2020 wurden insgesamt 85 Projekte umgesetzt, davon 32 LEADER-Projekte, 50 Projekte aus dem Regionalbudget sowie 3 weitere aus Bundesprogrammen. Damit wurde mit einer Fördersumme von mehr als 1,5 Mio. EURO eine Investition von über 3 Mio. EURO ausgelöst.

Mit dem Ergebnis können wir zufrieden sein. Wir waren erfolgreich. Sie haben Projekte und Prozesse platziert und vorangebracht. Wir haben Impulse gegeben und erhalten, Menschen motivieren, beraten und zusammenbringen können, Vernetzungen hergestellt. Auch die Vereins- und Geschäftsstellenentwicklung ist hierbei ein wesentlicher Aufgabenbereich.

Nun neigt sich die aktuelle Förderperiode dem Ende. Unser Ziel ist es, ein erfolgreiches Bewerbungskonzept für die Jahre 2023-2027 mit Ihnen gemeinsam zu erarbeiten und uns um die erneute Anerkennung als LEADER-Region zu bewerben.